VON KOPF BIS FUSS IN GUTEN HÄNDEN

VON KOPF BIS FUSS IN GUTEN HÄNDEN

 

Zentraler geht es kaum: In die Toreinfahrt des Hotels zur Post hinein und links durch die Tür, schon ist man da. Seit 35 Jahren befindet sich die Physiotherapiepraxis im zweiten Stock (mit Aufzug!) des Nebengebäudes – mit Blick auf den romantischen Innenhof. Und nicht minder schmuck ist die Praxis selbst. Andrea Waasner, die vor einem Jahr die Räume übernahm, hat sie geschmackvoll eingerichtet: Frisch ist das Grün der Liegen und Schriften auf den weißen Wänden, modern und einladend sind die Möbel. Und Dank der kompetenten Therapeutinnen können die Patienten sicher sein: Hier sind sie in guten Händen.

  Die 29-jährige Andrea Waasner,  29  hat sogar ihren Bachelor in Holland in Physiotherapie absolviert. In ihrer  120 Quadratmeter  großen Praxis bietet sie jetzt auch Faszien-Behandlungen an.    Auf ihr Team kann sich Andrea Waasner voll verlassen: (v.l.)  Gaby  Baumeister, Andrea Wassner, Franz i ska Wolfersberger-Klein und Claudia Scholze - Wenk. Nicht auf dem Foto sind Camilla M o rawiec und Stefanie Braun.

Die 29-jährige Andrea Waasner, 29 hat sogar ihren Bachelor in Holland in Physiotherapie absolviert. In ihrer 120 Quadratmeter großen Praxis bietet sie jetzt auch Faszien-Behandlungen an.

Auf ihr Team kann sich Andrea Waasner voll verlassen: (v.l.) Gaby Baumeister, Andrea Wassner, Franziska Wolfersberger-Klein und Claudia Scholze-Wenk. Nicht auf dem Foto sind Camilla Morawiec und Stefanie Braun.

 

Die sechs Therapeutinnen sind zudem auf besondere Bereiche spezialisiert: So behandelt Gaby Baumeister unter anderem „Craniomandibuläre Dysfunktionen“ (Fehlregulationen der Muskel- oder Gelenkfunktion der Kiefergelenke); Claudia Scholze-Wenk macht auch Beckenbodentraining nach dem Tanzberger-Konzept; Franziska Wolfsberger-Klein (frühere Inhaberin der Praxis) ist Fachfrau für Parkinsonbehandlungen und Osteoporose. Camilla Moarawiec unterstützt mit Kinesio-Tape; Stefanie Braun hat sich auch auf Funktionstraining für Rheumakranke spezialisiert. Und Andrea Waasner selbst bietet zusätzlich die Bobath Therapie an.

 

Fast allen gemeinsam ist die Manuelle Therapie und Manuelle Lymphdrainage: „Sie unterstützt vor allem nach Operationen wesentlich die Wundheilung“, erklärt Andrea Waasner. Das gilt sogar nach Entfernung von Weisheitszähnen sowie nach Krebsbehandlungen. Zum Konzept der modernen Praxis, die über vier abgeschlossene Einzelkabinen und einen Krankengymnastikraum verfügt, gehören zudem Hausbesuche.

 

Der persönliche Kontakt zu ihren Patienten ist allen sehr wichtig. Vom Betreten des freundlich gestalteten Warteflurs bis zur Verabschiedung an der Tür. „Denn ganzheitlich heißt für uns: Zeit nehmen, zuhören, Ursachen der Beschwerden erkennen und bestmöglich therapieren“, erklärt Andrea Waasner.

 

GUSTL-Tipp: Neu: Fußreflexzonenmassage!

 

Physiotherapie Waasner

Schöngeisinger Straße 2a, 82256 Fürstenfeldbruck

Telefon 08141 16572, info@physiotherapie-waasner.de, www.physiotherapie-waasner.de, www.krankengymnastik-ffb.de  

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7.30 bis 20 Uhr nach Vereinbarung

 

 

Frohe Weihnachten!

Frohe Weihnachten!

SCHLEMMEN WIE IN BELLA ITALIA

SCHLEMMEN WIE IN BELLA ITALIA