KÖRPERZELLEN UND LEBENSENERGIE IN DER BALANCE

KÖRPERZELLEN UND LEBENSENERGIE IN DER BALANCE

Ganzheitlich, nachhaltig und individuell: Das neue und in dieser Form einmalige Stoffwechsel-Therapiezentrum „Qiin Medvital Lounge“ in Gröbenzell setzt hohe Maßstäbe. „Dabei geht es uns in erster Linie nicht um schöner, jünger und schlanker sondern darum, dem Kunden aufzuzeigen, dass er in jedem Alter viel für seine Körperzellen und Vitalität tun kann. Denn Zellenergie ist Lebensenergie und unsere Zellen sind unsere Kraftwerke“, erklärt Andrea Stute (Dipl. Ernährungswissenschaftlerin) die mit ihrem Mann, Matthias Donner (Dipl. Betriebswirt, Neurofeedbacktrainer) das Unternehmen gegründet hat.

 

Gratulation zu dem einmaligen Konzept rund um die Körperzelle! Wie kamen Sie zu dem Namen?

Matthias Donner: Qi (gesprochen „Tschi“) heißt im weitesten Sinn „Lebensenergie“ und steht für die vorausschauende Erhaltung unserer Gesundheit. Das „in“ als Zusatz zum Qi (Qiin) ist die Energie, die immer in uns steckt.

 

 Bei der Magnetfeldtherapie liegt man in einer bequemen Liege. Sanfte magnetische Impulse werden über großflächige Applikation übertragen, während der Rücken massiert wird.

Bei der Magnetfeldtherapie liegt man in einer bequemen Liege. Sanfte magnetische Impulse werden über großflächige Applikation übertragen, während der Rücken massiert wird.

Wie beginnt ein Besuch in der Medvital-Lounge?

Andrea Stute: Zuerst machen wir eine sehr individuelle Diagnostik mittels medizinisch validierten Messgeräte, die nicht nur das aktuelle Gewicht und den BMI feststellen, sondern die so wichtigen Parameter wie Muskelmasse-, Wasser-, und Körperfettanteile des Körpers. Die Daten lassen Rückschlüsse auf den Vitalzustand der Körperzellen und auf das allgemeine Wohlbefinden des Kunden zu.

 

Will man seinen Zustand denn so genau wissen?

Dieser Status Quo ist wichtig, um während der Therapie positive Veränderungen festzustellen. Denn wer zum Beispiel gesund abnehmen möchte, der benötigt nachweislich mehr Parameter als nur das Gewicht.

Matthias Donner: Besonders wichtig ist uns der Erhalt der gesunden, aktiven Zellen bei chronischem Stress, zur Verbesserung des Gewichts oder bei chronischen Schmerzen. Im Fokus stehen dabei die 4-E’s:  Entsäuern, Entschlacken, Entgiften, Entfetten.

 

 Mit verschiedenen Programmen (z.B. Lymphe, Sportmassage, Cellulite- und Umfangreduktion, u.v.m.) wird bei der Lymphmassage individuell auf die Kundenwünsche eingegangen.

Mit verschiedenen Programmen (z.B. Lymphe, Sportmassage, Cellulite- und Umfangreduktion, u.v.m.) wird bei der Lymphmassage individuell auf die Kundenwünsche eingegangen.

Und wie helfen Sie den Zellen wieder auf die Sprünge?

Es geht bei uns um drei Dinge: Aktivieren der Körperzellen (Magnetfeldtherapie), regenerieren der Zellen (Druckwellenmassage des Lymphsystems) und um die Zellkommunikation (Neurofeedback).  Der Effekt der Magnetfeldtherapie beruht darauf, dass funktionseingeschränkte Zellen revitalisiert werden. Zum Beispiel wird dadurch die Fettverbrennung angeregt (Gewichtsreduktion), das Bindegewebe gestärkt (Cellulite-Behandlung) oder chronische Beschwerden behandelt. Bei hoher körperlicher bzw. mentaler Belastung unterstützt diese Therapie die Zellenergie. Im medizinischen Bereich wird diese Therapieform bei Rückenschmerzen, Rheuma, Arthrosen, Osteoporose, Knochenbrüchen und zur Wundheilung eingesetzt, sowie im Leistungssport zur  Regeneration des Körpers. Sie regt ganz allgemein den Energiestoffwechsel an.

 

Und wohin mit den gelösten Abbaustoffen aus den Körperzellen?

Andrea Stute: Eigentlich müssten wir täglich 10 000 Schritte gehen, um unser körpereigenes „Abwassersystem“, d.h. unsere Lymphe, so zu bewegen, dass sie optimal funktionieren und zum Entschlacken und Entgiften des Körpers beitragen.

Matthias Donner: Bei mangelnder Bewegung sind häufig Wassereinlagerungen in den Beinen oder Lymphödeme zu beobachten. Unsere Lymphmassage (besser bekannt als Lymphdrainage) mobilisiert sanft das Lymphsystem und fördert den Abtransport liegengebliebener angestauter Gewebsflüssigkeit, was besonders wichtig beim Entschlacken und Entgiften ist.

 Beim Neurofeedback werden weder Diagnosen erstellt noch kann man Gedanken ablesen. Mittels des Rückkoppelungsprinzips der Gehirnaktivitäten werden die gewünschten Verhaltensweisen individuell und ganzheitlich trainiert.

Beim Neurofeedback werden weder Diagnosen erstellt noch kann man Gedanken ablesen. Mittels des Rückkoppelungsprinzips der Gehirnaktivitäten werden die gewünschten Verhaltensweisen individuell und ganzheitlich trainiert.

 

Um mentale Stärke geht es im Neurofeedback – was ist das überhaupt?

Das Neurofeedback ist ein sehr innovatives, wissenschaftlich anerkanntes Gehirntraining zur verbesserten mentalen Stärke. Bei Berufstätigen und Eltern mit hoher Belastung, bei Sportlern, Studenten und Schülern aber auch bei älteren Menschen hat sich diese Methodik bei Konzentrationsproblemen, Erschöpfungszuständen, Schlafstörungen, sowie bei chronischem Stress bewährt. Auch Unternehmen gewinnen zunehmendes Interesse an dieser Methodik, da es die Mitarbeiter in ihrer mentalen Selbststeuerung unterstützt. Als Mentaltraining fördert es Konzentration, Kreativität, Selbstvertrauen und das bewusste „runterfahren“ nach Leistungsphasen. Als medizinisches Neurofeedback wird es bei Burn-Out, Depressionen, Krebs oder ADS/ ADHS erfolgreich angewandt. Letztendlich geht es um den Erhalt unserer mentalen und körperlichen Leistungsfähigkeit in Zeiten stätigen Wandels.

 

 

GUSTL-Tipp: Tag der offenen Tür ist von Freitag, 30. November, bis Sonntag, 2. Dezember

 

Qiin

Medvital Lounge GmbH

Breslauer Straße 15, 82194 Gröbenzell

Telefon 08142 5064064, www.qi-in.de / info@qi-in.de

 

 

Bildtext: Schneller, weiter, höher: Matthias Donner war 30 Jahre lang als Manager weltweit tätig. Die Idee zu so einem Therapiezentrum entstand im Laufe der letzten Jahre. Seine Frau Andrea Stute ist diplomierte Ernährungswissenschaftlerin und arbeitet seit vielen Jahren vorwiegend im Bereich der Onkologie. Ganz wichtig ist beiden, dass sie einen medizinischen Beirat an ihrer Seite haben.

 

 

 

GUSTL ALS E-PAPER

UNA FESTA ITALIANA

UNA FESTA ITALIANA