ALLE FISCHE IN EINEM NETZ

ALLE FISCHE IN EINEM NETZ

Geschafft! Falk-Wilhelm Schulz, Geschäftsführer der Stadtwerke Olching, ist die Erleichterung anzusehen. Nach sieben Verhandlungsjahren ist es gelungen, dass das kommunale Unternehmen jetzt „richtige“ Stadtwerke sind. Zum 1. Januar 2018 haben sie die Strom- und gleichzeitig die Gasnetze der aufstrebenden Stadt übernommen. Zumindest mehrheitlich zu 51 Prozent. „Ein Riesenerfolg“, freut sich Falk-Wilhelm Schulz und strahlt.

Gratulation Herr Schulz, das haben Sie gut gemacht!

Das war nicht ich alleine. Wir – und damit meine ich auch die Stadt Olching – haben uns für diesen Schritt mächtig ins Zeug gelegt, damit wir als erste Zwischenlösung die Mehrheitsanteile bekommen. Auch im Sinne der Kunden.

Wenn die Kommune jetzt Hauptgesellschafter ist, dann ...

... kann der Bürger jetzt auch über die Politik Einfluss auf den Netzbetrieb nehmen und mitbestimmen, wie die Energiewende in Olching umgesetzt wird.

Was wird sich für die Kunden ändern?

Technisch erst einmal gar nichts. Sie werden weiterhin von ihren Erdgas- und Stromlieferanten versorgt. Auch die Preise bleiben zunächst gleich. Im Gasbereich können sie sogar günstiger werden.

Sie haben also nur Vorteile.

So kann man das sagen. Wir schulen uns gerade im Bereich der Hausanschlüsse und wollen den Kunden noch in der ersten Jahreshälfte anbieten, die Hausanschlüsse bei uns im Kundenzentrum zu beauftragen. In drei Jahren werden wir den  Stromnetzbetrieb und den Kundenservice selbst übernehmen. Beim Erdgas wird das in sieben Jahren der Fall sein.

Bei Fragen muss man also nicht mehr in einer Warteschleife hängen.

Nein, alle Olchinger Kunden können direkt zu uns kommen. Wir sind für alles der direkte Ansprechpartner!

Brauchen die Stadtwerke dafür nicht mehr Personal?

Bislang reichen unsere 14 Mitarbeiter aus – sie werden ständig weitergeschult. Erst, wenn wir technische Dienstleistungen übernehmen, werden wir aufstocken.

Können Sie sich jetzt eigentlich entspannt zurücklegen?

Ganz und gar nicht – denn jetzt geht es erst richtig los! Hier müssen zwei neue Unternehmen aufgebaut werden.

GUSTL-Tipp: Einfach informieren – unverbindlich und vor Ort

 

Stadtwerke Olching GmbH

Ilzweg 1, 82140 Olching

Telefon 08142 448 468 0

www.stadtwerke-olching.de

Öffnungszeiten des Kundencenters: Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr, Donnerstag 14 bis 18 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

 

  120 Trafostationen, 80 Kilometer Mittelspannungskabel, 1000 Verteilerschränke, 290 Kilometer Niederspannungsleitungen, 5200 Hausanschlüsse, 17 500 Zähler sind die wesentlichen Bestandteile, die die Stadtwerke ab jetzt übernimmt. Beim Gas sind es 12 Gasdruckregelanlagen, 16 Kilometer Hochdruckleitungen, 100 Kilometer Niederdruckrohre, 2850 Hausanschlüsse und Zähler.

120 Trafostationen, 80 Kilometer Mittelspannungskabel, 1000 Verteilerschränke, 290 Kilometer Niederspannungsleitungen, 5200 Hausanschlüsse, 17 500 Zähler sind die wesentlichen Bestandteile, die die Stadtwerke ab jetzt übernimmt. Beim Gas sind es 12 Gasdruckregelanlagen, 16 Kilometer Hochdruckleitungen, 100 Kilometer Niederdruckrohre, 2850 Hausanschlüsse und Zähler.

 

 

Nach der Übernahme der Strom- und Gasnetze in Olching durch die Stadtwerke ist für Falk-Wilhelm Schulz (Geschäftsführer), Daniel Grewing (Vertriebsleiter) und Fridolin Felsche (Planung und Projektierung) noch viel zu tun. 

FRISCHER START IN DIE BIERGARTENSAISON

FRISCHER START IN DIE BIERGARTENSAISON

KLEIN, ABER SEHR FEIN

KLEIN, ABER SEHR FEIN