AUSGEZEICHNET NATÜRLICH SCHLAFEN

AUSGEZEICHNET NATÜRLICH SCHLAFEN

Sehr schön ist der Pokal, und sehr elegant. Und sehr stolz ist auch Stephan Steinherr: In diesem Jahr wurde der Schreiner aus Gröbenzell vom Verband „Möbel-Zentral-Einkauf“ (MZE) mit dem Award 2018 in der Kategorie „Natürlich Schlafen“ ausgezeichnet. Das ist umso bemerkenswerter, als er mit seinem kleinen Atelier „BettZeit“ bei Weitem im deutschsprachigen Raum nicht der einzige Bewerber war. Über 30 Mitbewerber ließ Stephan Steinherr hinter sich, der sich unter anderem mit GUSTL-Artikeln beworben hatte.

 

 Natürlich Schlafen liegt im Trend – das haben auch große Unternehmen erkannt, die damit werben. Doch Vorsicht: Nicht überall, wo mit natürlichen Materialien geworben wird, ist wirklich alles Natur. Stephan Steinherr kann das garantieren. Davon kann man sich selbst in seinem BettZeit-Atelier überzeugen und an seinem Stand auf der FFB-Schau in der Halle Gröbenzell (10. bis 14. Oktober, Olching)

Natürlich Schlafen liegt im Trend – das haben auch große Unternehmen erkannt, die damit werben. Doch Vorsicht: Nicht überall, wo mit natürlichen Materialien geworben wird, ist wirklich alles Natur. Stephan Steinherr kann das garantieren. Davon kann man sich selbst in seinem BettZeit-Atelier überzeugen und an seinem Stand auf der FFB-Schau in der Halle Gröbenzell (10. bis 14. Oktober, Olching)

 Ein Traum sind die natürlichen Auflagen und Decken …

Ein Traum sind die natürlichen Auflagen und Decken …

Noch mehr als über die Auszeichnung freut sich der 48-Jährige über die steigende Wertigkeit seiner Arbeit. Als Missionar begann er jene vor sieben Jahren in Sache „Natürlich Schlafen“ in seinem unscheinbaren BettZeit-Atelier. „Als Schreiner wollte ich nicht nur Betten aus Naturholz und ohne Lacke und Metalle verkaufen, sondern auch inhaltlich für einzigartige, natürliche Materialien und Funktionalitäten sorgen“, erklärt Stephan Steinherr, der selbst unter Rücken- und Schulterschmerzen litt.

 

 Holz ohne Metallverbindungen: Bei Stephan Steinherr ist alles Natur.

Holz ohne Metallverbindungen: Bei Stephan Steinherr ist alles Natur.

Fündig wurde er beim RELAX 2000 Naturschlafsystem. Basis ist hier ein patentierter Betteinsatz (statt Lattenrost), auf dem 45 Zirbenteller auf flexiblen Federkörpern befestigt sind. „Sie passen sich optimal dem Gewicht und der Bewegung des Schlafenden an“, stellte er begeistert fest. Perfekt wird das System durch die Naturlatex-Matratzen. Sie gibt es in unterschiedlichen Festigkeiten. Die optimale Stärke findet der Bettenspezialist individuell in seinen ausführlichen Beratungsgesprächen heraus.

 

Das i-Tüpfelchen sind schließlich die Auflagen, Decken und Kissen aus natürlichen Materialien. Besonders empfiehlt der Experte Füllungen aus Merinoschafwolle. Schwitzen oder Frieren sind damit passé und „sie reinigen sich sogar durch regelmäßiges Auslüften selbst“, erklärt Stephan Steinherr. Baumwolle (kba), Tencel und Seide umhüllen zudem das Inlett, in dem auf Wunsch sogar die gesundheitsfördernde Zirbe verarbeitet wird. So ist Schlafen nicht nur wieder gesund, „es macht auch wieder Spaß.“

 

GUSTL-Tipp: Kostenlose Schlafberatung im Wert von 150 €

 

BettZeit-Atelier

Frühlingsstraße 3, 82194 Gröbenzell

Informationen und persönliche Beratungstermine unter Telefon 08142 57 05 34

www.bett-zeit.de

 



 

GARAGENTORE NACH MAß

GARAGENTORE NACH MAß

BUCHTIPPS

BUCHTIPPS