Buchtipps

Buchtipps

Cara Nicoletti –

Yummy Books 

 

Cara Nicoletti liebt zwei Dinge im Leben: Lesen und Kochen. Warum also nicht beides vereinen? Denn Nicoletti ist nicht nur Konditorin, Köchin und die mit Sicherheit charmanteste Metzgerin in ganz Brooklyn, sondern auch ein ausgesprochener Bücherwurm. Von Pippi Langstrumpfs „Buttermilchpfannkuchen“ über das „perfekt gekochte Ei“ von Jane Austen bis hin zu Jonathan Franzens „Schokoladen-Cupcakes mit Pfefferminz-Buttercreme“ – Nicoletti verführt zum Nachlesen und Nachkochen. Kochbuch

 

Kate Baker –

Geheimnisse des Meeres

Ohne die Tiere, Pflanzen und Organismen unter der Wasseroberfläche gäbe es das Leben, so wie wir es kennen, gar nicht. Eine unendliche Vielfalt der Arten existiert im Lebensraum des Meeres – von den flachen Felsentümpeln der Küstenstreifen bis zu den dunkelsten Tiefen des Meeresgrundes. Manche Meereswesen sind harmlos, andere tödlich. Einige sehen wie seltsame Außerirdische aus, andere tragen komplexe Muster. Manche können leuchten, wieder andere ihre Gestalt verändern: eine verblüffende, selten gesehene Wunderwelt. Kindersachbuch Kunst 

 

Rebecca Hunt –

Everland

Abenteuergeschichte, spannender Thriller und psychologisches Drama in einem: Die Insel Everland wird von zwei Antarktisexpeditionen erforscht, zwischen denen hundert Jahre liegen. Doch die Einsamkeit, die harten Wetterbedingungen und die feindseligen Kräfte der Natur sind heute wie damals bestimmend, und bei beiden Expeditionen zeigt sich: Die Antarktis enthüllt den wahren Charakter der Menschen, die sich ihr aussetzen.  Roman

 

Jan Schomburg –

Das Licht und die Geräusche

Eigentlich ist Boris mit Ana-Clarazusammen. Aber seit Boris in Johannas Klasse ist, hängen die beiden nur noch zusammen und reden über alles – nur nicht darüber, dass Johanna vielleicht in Boris verliebt ist. Sicher ist sie sich da auch nicht, sie weiß aber, dass Ana-Clarakomisch ist. Johanna will immer alles ganz genau verstehen und den Dingen auf den Grund gehen. Dabei stößt sie zunehmend an ihre Grenzen. Vor allem als Boris verschwunden ist und es Hinweise darauf gibt, dass er sich in Island umbringen will. Roman

 

Mathias Pfeil –

Genuss mit Geschichte   

Von der Tauffeier über das Hochzeitsmahl bis zum Leichenschmaus: Das Wirtshaus ist ein lebendiges Geschichtsbuch. Das gilt besonders für die historischen Interieurs, diefür den Zeitgeschmack einer bestimmten Epoche stehen und gleichsam Geschichte atmen. Dieses Buch weist den Weg zu fünfzig Gasthäusern, deren Gaststube sich in ihrer Ursprünglichkeit erhalten hat. Anders als die üblichen Restaurant- und Kneipenführer versteht es sich in erster Linie als Gastraumführer. Reiseführer Essen und Trinken

WIE MAN ISST, SO IST MAN

WIE MAN ISST, SO IST MAN

Räuber Kneißl

Räuber Kneißl