ZUM DAHINSCHMELZEN

ZUM DAHINSCHMELZEN

„Das sind die besten Pralinen!“ Rudolf Ehrl hört das mehrmals täglich und immer wieder gerne. Mit glücklichen Augen steht er hinter seiner Theke der schmucken Confiserie, in der sich eine Köstlichkeit an die andere reiht: Nougats, Trüffel und unwiderstehliche Pralinen. Über 40 Sorten fertigt der leidenschaftliche Chocolatier und Marzipankünstler an – seit fast 60 Jahren!

Verführerisch ist allein schon der Duft. Man riecht das liebevolle Handwerk und die frische Zubereitung: Sogar die Hasen werden erst kurz vor der Osterzeit produziert. Das gilt auch für die Marzipanfiguren und wunderschönen Präsenteier!

Bei der Veredelung der Pralinenfüllungen ist Rudolf Ehrl sehr penibel. Zart schmelzen sie auf der Zunge, denn Aromen und Fremdfette sind tabu. Legendär ist der Meth-Chili-Trüffel: Der Meth wird nach einem Brameshuber-Rezept von 1678 hergestellt. Ihn gibt es auch in Flaschen.

  Seit mehr als zwei Jahrzehnten verwöhnt der Konditormeister Rudolf Ehrl die Fürstenfeldbrucker Gaumen – obwohl er und seine Frau Gerlinde sich schon längst als Rentner zur Ruhe hätten setzen können. „Es macht uns einfach Spaß“. Was für ein Glück!

Seit mehr als zwei Jahrzehnten verwöhnt der Konditormeister Rudolf Ehrl die Fürstenfeldbrucker Gaumen – obwohl er und seine Frau Gerlinde sich schon längst als Rentner zur Ruhe hätten setzen können. „Es macht uns einfach Spaß“. Was für ein Glück!

 

GUSTL-Tipp: Individuelle Marzipanfiguren nach Wunsch!

Confiserie Ehrl

Hauptstraße 28 (im Plonner-Hof), 82256 Fürstenfeldbruck

Telefon 08141 23952

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 17.30 Uhr, Samstag 9 bis 12 Uhr

Seit mehr als zwei Jahrzehnten verwöhnt der Konditormeister Rudolf Ehrl die Fürstenfeldbrucker Gaumen – obwohl er und seine Frau Gerlinde sich schon längst als Rentner zur Ruhe hätten setzen können. „Es macht uns einfach Spaß“. Was für ein Glück!

MIT SCHWUNG INS FRÜHJAHR!

MIT SCHWUNG INS FRÜHJAHR!

90 JAHRE UND NICHT NUR WEISSELN

90 JAHRE UND NICHT NUR WEISSELN